Oktoberfest 2013

Hitdorfer Oktoberfest

 

Das Hitdorfer Oktoberfest 2013 war ein Fest der Superlative. Der Pressebericht in der Rheinischen Post (Gabi Knops-Feiler) drückt alles aus:

Fesche Dirndl, zünftige Stimmung und Wiesn-Hits: ein perfekter Wiesntag am Samstag in der Hitdorfer Stadthalle. Im ausverkauften Haus und unter weiß-blauem Fahnenmeer ließen es rund 330 Gäste ordentlich krachen.

Wie beim Original, so hatten sich auch auf der "Hitdorfer Wiesn" Besucher aus aller Welt versammelt – unter anderem aus Japan, China, Singapur, Indien und Australien. Für eine Woche waren die zehn jungen Leute in Monheim, um an einem Training von Bayer CropScience teilzunehmen. Betreut wurden sie vom Hitdorfer Dr. Hans Werner Rauen, und der nahm sie kurzerhand mit zum Fest.

Die Gäste tanzten fast ununterbrochen zur Musik des "Happy Sound Duos" aus Zülpich und waren völlig begeistert von der Welle der Sympathie, die ihnen entgegen schlug. Sasaki Kaoru (Japan) strahlte und hatte ebenso viel Spaß wie Sunil Kumar (Indien), der über das Fest sagte: "Ein Traum wird wahr."

Denise Wallis (Australien) freute sich vor allem, endlich einmal das "wahre Leben in einem normalen Ort" und nicht als Touristin kennen zu lernen. Rauen selbst, unter anderem auch Ex-Prinz und Vorsitzender des Männerchores Hitdorf, lobte besonders die Offenheit seiner Mitbürger bei diesem "Fest der Völkerverständigung".

Das ist für uns als Veranstalter natürlich eine wunderbare Bestätigung, aber auch eine Verpflichtung weiterzumachen. Trotz manch fehlender Hand bei den Vorbereitungen und auch an dem Abend, werden wir weitermachen.

Das Wettsägen hat sich in all den Jahren als ein interessanter Unterhaltungspunkt entwickelt und ist bei vielen jungen und auch weiblichen Teilnehmern sehr beliebt. Manche haben zwar noch nie eine Säge in der Hand gehabt, doch der Reiz am Mitmachen ist riesengroß.


 

Naßgeschwitzt, gewannen mit vielem „Zieh, zieh, zieh …“ Christian Wunschik und Rainer Werner (siehe Bild). Als Belohnung und zur Erinnerung durfte sich jeder über eine Urkunde und eine  5l Dose Bier freuen.

Das „Happy Sound Duo“ sorgte in den vergangenen Jahren für fantastische musikalische Unterhaltung. Sie verstehen es einfach Jung und Alt mit Ihrer Musik zu begeistern. Auch für das kommende Oktoberfest konnten sie verpflichtet  werden.

 

Trotz vieler Reklamationen können wir die Stadthalle nicht vergrößern. Leider bleibt die Tanzfläche weiterhin sehr klein, um vielen Gästen Einlass zu gewähren. Wir freuen uns auf das nächste Oktoberfest, mit dem beliebten Münchner Hofbräu Festbier, Wein, Sekt, nicht alkoholischen Getränken und leckeren Cocktails.

Kartenvorbestellung ab dem 01.09.2014 (Eintritt 10,- EUR) bei Hans Raatschen, Hitdorfer Str. 219, Tel. 02173 / 42268.

 

 

25. Oktober 2014 ab 19:30 Uhr

(wieder mit dem Happy Spound Duo, Oskar & Nicole)

 

 

 

 

Es werden keine gekauften Eintrittskarten

an der Abendkasse zurückgenommen.

Nach oben


nPage.de-Seiten: Reiseliteratur mal ganz anders! | Nicolles Bunte Farm